Schülersprache im Nationalsozialismus

Lieferzeit: Lieferbar innerhalb 14 Tagen

17,95 

Versuch einer Beschreibung, Akademische Schriftenreihe V128850

ISBN: 3640350197
ISBN 13: 9783640350193
Autor: Ehrhardt, Jan Henrik
Verlag: GRIN Verlag
Umfang: 24 S.
Erscheinungsdatum: 19.06.2009
Auflage: 1/2009
Format: 0.2 x 21 x 14.8
Gewicht: 51 g
Produktform: Kartoniert
Einband: KT
Artikelnummer: 3300576 Kategorie:

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Didaktik - Deutsch - Pädagogik, Sprachwissenschaft, Note: 2, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Deutsche Studenten- und Schülersprache in Geschichte, Gegenwart und Deutschunterricht, Sprache: Deutsch, Abstract: Die letzten Jahrzehnte haben auf dem Gebiet der deutschen Jugendsprachforschung erhebliche Fortschritte gebracht. Jedoch gibt es noch immer Lücken, die es zu schließen gilt. Vor allem die Zeit der national-sozialistischen Diktatur 1933-1945 ist auf diesen sprachwissenschaftlichen Aspekt hin bis heute nur unzureichend untersucht worden. Dabei lassen sich zahlreiche Fragen stellen: Gab es eine spezifische Schülersprache in jener Zeit? Welchen Einflüssen unterlag sie? Gab es Formen sprachlichen Widerstandes? Diese Arbeit erhebt keineswegs den Anspruch Antworten auf diese Fragen zu geben. Sie soll vielmehr als Vorarbeit für eine gezielte Quellenarbeit dienen, die unerlässlich für die weitere Untersuchung des Forschungsgegenstandes ist. Die Arbeit will versuchen, an Hand weniger Beispielen mögliche Einflüsse auf eine eventuell existierende Schülersprache im Nationalsozialismus aufzuzeigen und dadurch Hinweise auf Quellen zu geben.

Das könnte Ihnen auch gefallen …