Ingeborg Bachmann

Lieferzeit: Lieferbar innerhalb 14 Tagen

19,75 

Text und Kritik 6, TEXT+KRITIK 6/Neufassung

Ingeborg Bachmann

ISBN: 3-88377-505-3
ISBN 13: 9783883775050
Herausgeber: Heinz Ludwig Arnold
Verlag: Edition Text & Kritik
Umfang: 207 S.
Erscheinungsdatum: 31.12.1995
Format: 1.4 x 23 x 15.1
Gewicht: 348 g

Inhaltsangabe- Eva Demski: Meine erste Dichterin. Ingeborg Bachmann 1960

Ursula Krechel: Ortlosigkeit, Stucktröstung

Hugo Dittberner: Das Ausbleiben des Neuen Mannes. Ingeborg Bachmanns ProsaProjekt

Walter Helmut Fritz: Ingeborg Bachmanns Gedichte

Peter Waterhouse: Ural. Zum Gedicht Ingeborg Bachmanns

Laurent Cassagnau: „Am Horizont. glanzvoll im Untergang“. HorizontStruktur und Allegorie in der Lyrik von Ingeborg Bachmann

Maria Magdalena Schäffer: Ungetrennt und Nichtvereint. Grenzverläufe im Werk Ingeborg Bachmanns

Susanne Baackmann: „Ein Nichts,. eine geträumte Substanz“? Zur Schreibweise von Weiblichkeit in Ingeborg Bachmanns Erzählband „Das dreißigste Jahr“

Irmela von der Lühe: Abschied vom Utopia der Sprache. Ingeborg Bachmanns Erzählung „Alles“

Corina Caduff: Musik als Erinnerungsfigur bei Ingeborg Bachmann

Neva Slibar: „Das Spiel ist aus“ oder fängt es gerade an? Zu den Hörspielen Ingeborg Bachmanns

Sigrid Weigel: „Sie sagten sich Helles und Dunkles“. Ingeborg Bachmanns literarischer Dialog mit Paul Celan

Monika Albrecht: „Bitte aber keine Geschichten“. Ingeborg Bachmann als Kritikerin Max Frischs in ihrem „Todesarten“Projekt

Irene HeidelbergerLeonard: Versuchte Nähe: Ingeborg Bachmann und Jean Améry

Frauke MeyerGosau: „Ecco un artista“. Von der Wirkung der Bilder in Ingeborg Bachmanns LiteraturbetriebsGeschichte

Otto BareissOhloff: Vita Ingeborg Bachmann

Otto BareissOhloff: Auswahlbibliographie zu Ingeborg Bachmann 1978/80 1994

Notizen

Das könnte Ihnen auch gefallen …