Eine Analyse der Bild- und Klangfiguren in Ingeborg Bachmanns Gedicht ‘Die gestundete Zeit’

Lieferzeit: Lieferbar innerhalb 14 Tagen

15,95 

Der notwendige Aufbruch des Menschen im Angesicht der sichtbargewordenen Zeit

ISBN: 3346559548
ISBN 13: 9783346559548
Verlag: GRIN Verlag
Umfang: 20 S.
Erscheinungsdatum: 05.12.2021
Auflage: 1/2021
Format: 0.2 x 21 x 14.8
Gewicht: 45 g
Produktform: Kartoniert
Einband: KT

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2021 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Gedicht "Die gestundete Zeit" von Ingeborg Bachmann fällt besonders durch dessen große Bildlichkeit auf. Aus diesem Grund erfolgt die Interpretation innerhalb dieser Arbeit vorwiegend anhand der Bildfiguren und der damit evozierten Stimmung beim Leser. Da Ingeborg Bachmann hierbei nicht mit Endreimen und einem festen Metrum arbeitet, wie es beispielsweise bei der barocken Gedichtform des Sonetts der Fall war, werden diesen Bereichen der Gedichtanalyse kaum Beachtung geschenkt. Ziel der Arbeit ist es also, unter Berücksichtigung des Themas "Der notwendige Aufbruch des Menschen im Angesicht der sichtbar gewordenen Zeit", die Bild- und Klangfiguren des Gedichtes "Die gestundete Zeit" zu analysieren und zu interpretieren.

Das könnte Ihnen auch gefallen …