Ingeborg Bachmanns Poetik

Lieferzeit: Lieferbar innerhalb 14 Tagen

59,90 

ISBN: 3534198646
ISBN 13: 9783534198641
Autor: Larcati, Arturo
Verlag: WBG Academic
Umfang: 279 S.
Erscheinungsdatum: 25.09.2006
Auflage: 1/2006
Format: 2.2 x 22.5 x 15.5
Gewicht: 556 g
Produktform: Gebunden/Hardback
Einband: GEB
Artikelnummer: 1990861 Kategorie:

Beschreibung

Ingeborg Bachmann war nicht nur eine begnadete Lyrikerin und Erzählerin, sondern auch eine scharfsinnige Denkerin und Theoretikerin. Die vorliegende Studie bietet erstmals eine detaillierte Analyse von Bachmanns Poetik. Zentrale Themen sind u.a. Bachmanns Gedanken zum 'Schreiben nach Auschwitz', zum Spannungsverhältnis von Tradition und Moderne, zum Dialog zwischen Musik und Dichtung oder zur Utopie einer menschlicheren Gesellschaft. Ohne Zweifel hat uns Ingeborg Bachmann eine der originellsten und wirkungsmächtigsten Poetiken der Nachkriegszeit hinterlassen.

Autorenporträt

Arturo Larcati, Dr., geb. 1958, ist wiss. Mitarbeiter am Fachbereich Romanistik der Universität Salzburg und Lehrbeauftragter an der Universität Innsbruck. Im Jahr 2002 erhielt er den Theodor-Körner-Preis der Stadt Wien.

Das könnte Ihnen auch gefallen …