Das Ende 2029

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: Lieferbar innerhalb 14 Tagen

19,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
ODER

Kurzübersicht

Apophis 2029 - Asteroid auf Erdkurs

Duthel Ende 2029

 

Das Ende 2029

Details

Heinz Duthel, Abgeschlossenes Studium der Philosophie. Von 1992 bis 2000 in Thailand, Laos, Vietnam und den Philippinen. Autor von über 300 veröffentlichten Bücher.

Rezension

Das Ende 2029 Apophis 2029 - Asteroid auf Erdkurs Stille nach dem Knall Was wird passieren? Zweimal hat es die Menschheit fast erwischt: Vor rund 23.000 Jahren explodierte am Taupo-See in Neuseeland ein Supervulkan. Er pustete tausendmal mehr Asche in die Luft als die größten Eruptionen des 20. Jahrhunderts. Die Welt kühlte auf Jahre hinaus deutlich ab. Vor etwa 70.000 Jahren kam es noch schlimmer: Der Ausbruch des Toba auf Sumatra verdunkelte die Erde jahrelang. Der folgende vulkanische Winter dezimierte die Vorfahren der heutigen Menschen genetischen Untersuchungen zufolge auf wenige tausend Überlebende - Homo sapiens wäre demnach fast ausgestorben. Folgen des Einschlages von Apophis Nach Schätzungen der NASA würde Apophis im Falle eines Einschlags eine Energie von 510 Megatonnen TNT freisetzen. Zum Vergleich: Die größte von Menschen verursachte Nuklearexplosion (durch die Zar-Bombe) entsprach 50 Megatonnen TNT. Die über Hiroshima abgeworfene Atombombe Little Boy hatte eine Sprengkraft von etwa 0,015 Megatonnen. Beim Tunguska-Ereignis 1908 wurde nach Schätzungen eine Energie von 10 bis 20 Megatonnen TNT freigesetzt. Die Energiefreisetzung eines Erdbebens der Stärke 8,0 entspricht etwa 1000 Megatonnen TNT.

Zusatzinformation

Lieferzeit Lieferbar innerhalb 14 Tagen

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.